Um zu verdeutlichen, wann Bachblütenessenzen zur Unterstützung eingesetzt werden können, hier einige Beispiele:

  • Es wird alles zu viel und plötzlich funktioniert das Einschlafen am Abend nicht mehr. Die Gedanken kreisen ständig um dasselbe Problem und es ist keine Lösung in Sicht.
  • Ohnmächtig scheint man Situationen ausgeliefert zu sein und man hat das Gefühl, dass es keinen Lichtblick gibt.
  • Immer wieder macht man denselben Fehler, die Lernbereitschaft scheint nicht vorhanden zu sein.
  • Es geht einem alles viel zu langsam, man hat nicht mehr die Geduld zu warten und zu akzeptieren, dass alles seine Zeit braucht.
  • Man macht sich sehr viele Sorgen um andere.
  • Ständig Angst zu haben, dass jemandem aus seiner Familie etwas Schlimmes zustoßen könnte, schwächt.

Bachblüten sind für den seelischen Bereich zuständig. Um leichte körperliche Beschwerden ohne Medikamente zu behandeln, können Schüssler Salze gut unterstürzen.

Bachblüten und Schüssler Salze können gut miteinander kombiniert werden.

Dazu wieder ein Beispiel:

Nach einem Wetterumschwung bekam ich Halsschmerzen und fühlte mich auch ziemlich niedergeschlagen. Intuitiv griff ich zum Schüsslersalz Ferrum phosphorisum . Ich bereitete mir daraus die sogenannte Heiße Drei (Nummer 3  ist das Schüsslersalz Ferrum phosphoricum.) Dafür gab ich 10 Stück Ferrum phosphoricum in eine Schale mit abgekochten, leicht überkühlten Wasser und rührte sie mit einem Porzellanlöffel um, bis sie sich auflösten.  Ich nahm schluckweise in kurzen Abständen dieses Getränk zu mir, nahm mir ein Bad wo ich intuitiv einige Tropfen von der Bachblütenessenz Scleranthus dazu gab. Nach dem Bad ging ich zu Bett und schlief sehr gut. Am nächsten Tag waren die Halsschmerzen weg und ich fühlte mich wieder fit.

Es ist einfach wunderbar, wie man sich mit diesen Mitteln helfen kann ohne gleich zu einem Medikament zu greifen.

Natürlich kann man auch zur Medikamenteneinnahme mit Bachblütenessenzen unterstützen. Ich weise darauf hin, dass eine Therapie mit Bachblütenessenzen oder Schüssler Salzen eine ärztliche Diagnose mit Medikamenten nicht ersetzen!

„Gesundheit ist ein kostbares Geschenk der Schöpfung. Es liegt in der Eigenverantwortung dafür zu sorgen, dass sie uns erhalten bleibt.“

Schüssler- und Bachblüten-Beratungswoche

Vom 16.9. bis 20.9.2019 findet in unserer Apotheke wieder eine Bachblütenberatung in Kombination mit Schüssler Salzen und Astrologie statt.
Wir freuen uns besonders, dass unsere Frau Roswitha Faist wieder für diese Beratung zur Verfügung steht

Für die astrologische Beratung benötigen wir das Geburtsdatum, den Geburtsort und die genaue Uhrzeit der Geburt. Diese kann man im zuständigen Standesamt, wo die Geburtsurkunde ausgestellt wurde in Erfahrung bringen. Manchmal steht sogar die genaue Geburtszeit auf der Geburtsurkunde.

Terminvereinbarungen bitte telefonisch unter Tel: +43 6582 76235 oder per E-Mail an office@aesculus-apotheke.at.

Wir freuen uns Sie bei unseren Beratungstagen begrüßen zu dürfen
Herzlichst Ihre Theresa Faist mit dem Team der Aesculus Apotheke